PRAXIS FÜR SUPERVISION UND PSYCHOTHERAPIE

 

Vortrag

Scheidungskinder
  

Was Kinder empfinden

Lösungen für die Eltern finden

Im Laufe meiner 25 jährigen Praxis habe ich viele wertvolle Erfahrungen mit Familiensystemen und Kindern in Trennungsphasen sammeln können

Mit diesem Vortrag möchte ich Eltern ansprechen, die sich getrennt haben oder sich trennen möchten.

Ihnen die Gefühle der Kinder erklären und Hilfestellungen für ihr eigenes Verhalten aufzeigen. Damit eine Trennung für alle Beteiligten ein guter Neuanfang werden kann.

Viele Eltern lieben ihre Kinder und möchten, dass es bei einer Trennung nicht so viel Schmerz erlebt. Mit den eigenen schmerzhaften Gefühlen konfrontiert, fällt das Kind leicht aus dem Blick. Manchmal werden die Kinder auch zum Spielball elterlicher Auseinandersetzungen. Erst nach Jahren treten dann unterschiedliche Störungen z.B. psychosomatische Beschwerden (Bauchschmerzen, Kopfschmerzen), innere Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten usw. auf. Durch Schuldgefühle verunsichert, verhalten sich Vater und Mutter manchmal falsch und verstärken somit die Situation.

Sie lernen bei diesem Vortrag ihr Kind besser zu verstehen und praktische Anleitungen diese Situation gut zu lösen. Damit es guter Letzt allen wieder besser gehen darf.

Wünschenswert wäre, wenn die Eltern gemeinsam an dem Vortrag teilnehmen, möglich sind allerdings auch Vater oder Mutter allein.

 

    Dauer:           90 Minuten

    Teilnehmer:   Alle Teilnehmer/innen sollten die Bereitschaft mitbringen                                       sich an den praktischen Übungen aktiv zu beteiligen.   

 

Dieser Vortrag kann von unterschiedlichen Institutionen gebucht werden. Beispielsweise als Thema für einen Elternabend in Kita´s, Schulen, Arztpraxen usw.      

Diese Seite wird noch erstellt.

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!